Christoph Schellhorn

Samstag, 16. September 2017 | Beginn: ca. 20 Uhr
Eintritt: € 15,00 | Tickets an der Abendkassa

Christoph SchellhornZum Abschluss von drei Jahren QJazz Dreikantologie wird Christoph Schellhorn noch einmal nicht nur mit seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten an der Gitarre, sondern – wie er im letzten Jahr gezeigt hat – auch als begnadeter Geschichtenerzähler da Publikum am Höblinghof noch einmal begeistern.

Christoph Schellhorn ist Gitarrist, Sänger und Songschreiber aus Tirol. Er steht seit 17 Jahren auf der Bühne, hat im Laufe der Zeit mit so unterschiedlichen Künstlern wie Chris Jones, Kieran Halpin, Bill Barrett, Ryan Donohue oder Paul Fogarty gearbeitet und mittlerweile sieben Alben veröffentlicht. Als gefragter Studiogitarrist hat Schellhorn bereits an einigen Produktionen mitgewirkt, und auch Österreichs “Mr. Fingerpicking” Peter Ratzenbeck holte ihn schon für CD-Aufnahmen ins Studio.
Live bietet Christoph Schellhorn eine mitreißende Mischung aus Folk, Blues und Acoustic Rock mit Songtexten auf Englisch und Tirolerisch. Zwischen den Stücken wird es gerne mal kurzweilig, denn Schellhorn weiß nicht nur mit Gitarre und Gesang, sondern auch mit staubtrockenem Humor zu unterhalten.

Schellhorn bietet Saitenakrobatik und künstlerische Konsequenz in Gestalt eines bescheiden gebliebenen, österreichischen Gitarristen, der längst das Format eines internationalen Stars hat.
Concerto

Hier stimmt einfach alles: Atmosphären, Sounds, Songauswahl. Klasse.
Akustik Gitarre

Nice job! I dig the open tuning!
Monte Montgomery

He’s not only good, but NUTS as well!
Chris Jones

Mehr Infos zu Christoph Schellhorn unter www.christoph-schellhorn.at

Zum Reinhören:

 

QJazz Newsletter

Wenn Du per e-mail aktuelle Informationen zur QJazz Dreikantologie erhalten möchtest, trag Dich einfach mit Deiner e-mail-Adresse in unseren Newsletter ein.