QJazz? Dreikantologie?

Einige mögen sich wohl fragen, was sich hinter dem merkwürdigen Namen unserer Veranstaltungsreihe verbirgt und wie es überhaupt dazu kam. Für alle Neugierigen gibt es hier die kurze Geschichte der Entstehung der QJazz Dreikantologie.

Es war einmal vor langer Zeit, nämlich im Jahr 2006, in einem fernen Land, genannt das Schneebergland. Da fanden sich einige junge Menschen voller Tatendrang zusammen um das eine oder andere Erfrischungsgetränk zu genießen. Da sagte einer “moch ma wos”. Und kurze Zeit später war es so weit. Die Idee zur Jazzsiesta war geboren und wurde im Jahr darauf erstmals in die Tat umgesetzt. Es folgten einige schöne Jahre mit erbaulichen Darbietungen und vielen grandiosen Musikern. Doch so schön es auch war, nach der sechsten Jazzsiesta anno 2012 brauchte es eine schöpferische Pause…

Gut zwei Jahre dauerte die schöpferische Pause bereits an, da war es wieder so weit. In einer Taverne am Rande der Stadt trafen ein paar junge Menschen zusammen, um das eine oder andere Erfrischungsgetränk zu genießen. Da sagte einer “moch ma wos”. Es war wieder an der Zeit musikalisches Kulturgut im Lande hinter dem Schneeberg zu verbreiten. In kleinem, aber feinem Rahmen sollte es diesmal sein. Ein Ort, an dem die Barden Ihre Waisen zum Besten geben sollten, war bald gefunden: der Höblinghof.

Doch wie sollte man diese Darbietungen nennen? Nach langem Köpferauchen und Gehirnstürmen erhob sich schließlich einer aus ihrer Mitte und sprach: “In einem alten Kuhstall werden die jazzigen Töne erklingen. So soll Kuh-Jazz der Name unserer Veranstaltung sein. Doch scheint dieser Name so gar nicht zeitgemäß. So ersetzen wir die Kuh durch ein Q, sodass der Name auch für das moderne Auge ansprechend wirken möge.” Wohlwollend wurde dieser Vorschlag aufgenommen, doch es fehlt noch etwas, so schien es einem anderen. Also erhob er sich und sprach: “In einem alten Dreikanthof, dreimal im Jahr werden die wohligen Klänge des QJazz ihre Zuhörer erfreuen. So sei es also eine Dreikantologie!”

QJazz Dreikantologie, so soll der Name unserer Veranstaltung tönen! Begeistert sprangen sie auf und tanzten auf den Tischen. Die QJazz Dreikantologie war geboren.

 

 

QJazz Newsletter

Wenn Du per e-mail aktuelle Informationen zur QJazz Dreikantologie erhalten möchtest, trag Dich einfach mit Deiner e-mail-Adresse in unseren Newsletter ein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>